Editorial

Einen wunderschönen Sommer uns allen!

Liebe Fliegenbinder und Fliegenbinderinnen!

Als vor Jahren mal meine Kompromissfähigkeit angezweifelt wurde, habe ich so argumentiert: Du willst in die Berge, ich ans Meer. Also fährst du in die Berge, und ich fahre ans Meer. Das ist für mich ein glasklarer Kompromiss. Unnötig zu sagen, dass man damit bei der besten aller Ehefrauen nicht durchkommen würde, aber es war ja nur theoretisch. Sie will auch ans Meer. Der Sommer ist da. Wer hätte das gedacht. Diesen Sommer sind wir sowieso alle Beachboys und -girls, denn wir surfen ja bekanntlich auf einer Welle, die uns ohnehin in die Berge folgen wird. Aber lassen wir mal das Corona-Thema. Blicke ich auf die ersten beiden Quartale von 22 zurück, bin ich mit dem Ertrag ganz zufrieden. Neudeutsch sagt man womöglich Content-Output, und ich zähle so fünfzig Artikel von KW 1 bis KW 25. Ich mach‘ mein Ding. Na ja, den Pulitzer Preis bekomme ich dafür wohl nicht, aber es ist sicher eine gute Grundlage, um mal wieder die Sommerpause anzusagen. Im Juli und August macht der „FliegenBinder“ halblang. Wie Sie sicher schon gesehen habe, bin auch ich inzwischen auf Instagram vertreten. Ein Ratschlag meiner jüngeren Leserinnen und Leser. Ich fremdel noch, aber danke, eine neue Welt für mich. Außerdem ist ein umfangreiches Buchmanuskript fertig, und der Layout-Prozess hat schon begonnen. Dann will ich die Bindefilme, siehe mein Kanal Ingo Karwath auf youtube, wieder aktivieren. Und vor Weihnachten muss ich den Shop etwas auffüllen, sonst habe ich ja nichts, mit dem ich den „FliegenBinder“ finanzieren kann. Also, genug zu tun ab September, aber jetzt wollen wir erst mal den Sommer genießen. Im Juli bin ich an der Ostsee und hoffe auf die eine oder andere Forelle oder Meeräsche. Im August bin ich beim NFC und hoffe auf 50 Kubik. Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern einen schönen Sommer. Erholen Sie sich gut. Wir können es brauchen und haben‘s verdient. Ach, und dies noch, wenn Sie sich mal ein Thema wünschen möchten oder Fragen haben, dann können Sie sich gern unter atbkarwath@aol.com melden. ATB steht für Aqua Text und Bild, falls Sie sich nun fragen, ob ich nicht mehr Ingo heiße. Die Adresse ist dreißig Jahre alt und ich hänge dran. Und ich wünsche Ihnen, Sie hängen diesen Sommer an dem einen oder anderen schönen Fisch.

Herzlichst und mit besten Sommerwünschen

Ihr

Ingo Karwath, im Juli 2022

Ab 1. März 2022 kann der FliegenBinder Werbung enthalten.