Kick it like Bauer

Mehrteilige Hechtfliegen sind mir eigentlich zu kompliziert. Aber zweiteilig kann man ja mal machen. Die Norweger mögen Lachs und Forelle, auch Äsche und Heilbutt, aber der Hecht hat kein großes Ansehen. Weder an der Angel noch auf dem Teller. Die Schweden und Finnen sehen das etwas anders, und seit Jahren ist das Fliegenfischen auf Hecht ein Wachstumsmarkt. Mit verblüffender Preisgestaltung, denn eine Top-Hechtrute kostet nur die Hälfte einer Top-Forellenrute. Obwohl sie als Klasse 10 ja mehr Material in sich birgt als eine 5er. Woran man einmal mehr erkennen kann, dass die Salmoniden-Fischer passend zur Fettflosse ihrer Beute fett ausgenommen werden. … Kick it like Bauer weiterlesen

Vit Gäddsara

Das schlanke Hechtwunder aus Schweden. Einfach mal probieren. Die lange „Vit Gäddsara“ ist etwa 15 cm lang, die mittlere um die 12 cm, und die „One Size Fits All“ ca. 8 cm. In Hechtfliegen steckt heutzutage mehr Kelson als in Lachsfliegen. Natürlich mit subtilerer Diktatur, visuell, online, suggestiv. Es besteht außerdem eine starke Verbindung zu Hakan Norlings „Templedogs“, bei denen das Prinzip, aus wenig Material viel Volumen zu schaffen, seinen Anfang nahm. Da nun „wenig“ ein Wort ist, welches die Steuerberater schwedischer Hechtgurus höchst ungern hören, braucht man für moderne Hechtfliegen sehr viel Material, und davon dann aber wenig. Die … Vit Gäddsara weiterlesen

Kilowatt Plus

Federfisch v. Gummifisch. And the winner is… Kaufen! Dies ist weder bar noch unbar belohnte Werbung. Ich habe mit Größe 2 dicke Steelheads gefangen. Augen einbinden, mit Zap-a-Gap sichern, mit Lurex überwinden und mit Epoxy versiegeln. Die „Kilowatt“ von Cliff Watts, im „FliegenBinder“ vorgestellt im Oktober 2018, hat sich als Zanderfliege so bewährt, dass ich sie zusammen mit dem „Murdich Minnow“, „Fliegenbinder“ September 2019, fast ausschließlich benutze. Den Minnow nehme ich in Wobblersituationen, also flach und im Mittelwasser, die „Kilowatt Plus“ in der Tiefe. Ich habe sie geringfügig verändert und gebe zwei kleine Portionen Straußenfibern dazu. Meine Vereinsgewässer sind trüb … Kilowatt Plus weiterlesen

Der „Knock Out Hering“

Eine Fliege auf des Messers Spitze … der Legalität. In allen meinen Vereinen ist es verboten, in der Raubfischschonzeit mit Kunstködern zu fischen. Ab 1. Mai ist das wieder möglich, bei einem Verein erst ab 1. Juni. Eine präzise benannte Ausnahme sind in einem Angelclub Kunstfliegen unter 2,5 cm Länge. Dafür bin ich sehr dankbar, denn zu den Gewässern gehört ein Binnenhafen, in den seit Jahren jedes Jahr tausend Regenbogenforellen besetzt werden. Der Besatz ist uninteressant, aber die Altforellen sind eine Attraktion. Durch einen hervorragenden Bestand mit kleinwüchsigen Heringen und sogar Stinten haben die Forellen eine Diät, die kaum zu … Der „Knock Out Hering“ weiterlesen

Schall und Rauch?

Gegen das Vergessen! Von Fliegennamen, Bindern und Binderinnen. Ein Plädoyer für die Erinnerung. „Wer zählt die Völker, nennt die Namen, die gastlich hier zusammenkamen?“ Erinnern Sie sich noch an die Schule, die vergnüglichen Wochen im Deutschunterricht mit den Kranichen des Ibykus, oder wie wir sagten, die Ibisse des Kranykus. Ist das immer noch so? In jedem Fall kamen mir diese Zeilen in den Sinn, als ich im vorletzten Herbst in Sitikat, BC, war. Wegen der Steelheadforellen natürlich. Und obwohl ich eigentlich immer mal in einer Lodge bin, hatte diese Woche eine besondere Qualität, denn ich hab’s gern ohne Guiding, und … Schall und Rauch? weiterlesen

Der „Super Bugger“

Dieser Spezialbugger ist eine Erfindung von Cathy und Barry Beck. Hat man die Augen erst mal fest und die Köpfe gedubbt, ist die halbe Arbeit eigentlich fertig. Der Haken ist ein 6er, die Köpfe sind S. Können Sie sich erinnern. „Die Feuerzangenbowle“, die Tür geht auf, der Oberschulrat kommt rein, und Rühmann-Pfeiffer lässt einen ganzen Stapel von klugen Erinnerungen auf seine gemischte Zuhörerschaft los. Ohne da jetzt weiter ins Detail zu gehen, denn natürlich ist das ein Propagandafilm, möchte ich hier die von Friedrich dem Großen bemühen, der dereinst sagte, wer es schafft zwei Halme wachsen zu lassen, wo vorher … Der „Super Bugger“ weiterlesen