Färben

Die Farbe ist der Ort, an dem Gehirn und Weltall sich begegnen (Cézanne). Heidewitzka, was, gleich so’n Klopper als Anfang. Ich habe berechtigte Zweifel, dass meinem Gehirn das gelingen könnte, denn schon Oberstudienrat Ostertag, mein Kunstlehrer, vergab meist nur die Drei an meine Werke. Gelegentlich hatte ich einen genialen Ausreißer nach oben. Es ist schön, sich an einzelne Lehrer zu erinnern, und die meist recht originellen Kunst-, Musik- und Religionslehrer stehen nicht selten ganz oben auf der Liste der Erinnerung, denn die Einstellung zu diesen drei Passionen begleitet uns ein Leben lang. Physik meist nicht so. Aber ich schweife ab. … Färben weiterlesen

Was trägt der spanische Hahn von Welt

Ein Nachtrag mit Entschuldigung an die aufrechten Hähne von Leon. Vor etwa 40 Jahren schenkte mir Udo Hildebrandt nach einem Spanienurlaub etliche Tütchen mit spanischen Hecheln, und zwar mit den Worten: Die sind zu schade für mich! Ich habe mich sehr gefreut, auch über das Lob, aber unbewusst muss mein Entschluss gewesen sein, was zu schade für den Udo ist, das ist auch zu schade für mich. So wurden die Tütchen zu einem unberührten Schatz meiner Bindesammlung. Als dieser Tage ein netter Kollege meinen Artikel „Was trägt der Hahn von Welt“ kritisierte, weil die Leon Federn fehlen, öffnete ich meine … Was trägt der spanische Hahn von Welt weiterlesen

Ordnung ist das halbe Binden

Ein Ordnungsruf für den perfekten Bindeplatz. Fliegenbinden, so hört man immer wieder, soll ja von Freundinnen und Ehefrauen durchaus toleriert werden. Die Gründe sind durchschaubar. Nach einer etwas einfachen Auffassung aus der amerikanischen Soziologie gibt es im Prinzip nur zwei Männertypen, den Playboy und den Cowboy. Den Playboy zieht es leider immer wieder zu nächsten Frau, und der Cowboy reitet so gern in den Sonnenuntergang. Darum sind beide Typen notorische Nestflüchter, und die werden, aus verständlichen Gründen, von einer Hälfte unserer Gesellschaft nicht gern gesehen. Volle Mülleimer, volle Windeln und ein volles Herz teilt Frau lieber mit einem verlässlichen Mann. … Ordnung ist das halbe Binden weiterlesen

Epoxy Eyes DIY

Bestellen, zahlen, warten? Oder einfach machen. Epoxy Augen sind für viele Hechtfliegen inzwischen Standard und man kommt nicht umhin, als Binder und Hechtfischer einen Vorrat davon zu haben. Ich habe auch gar nichts dagegen, die Dinger zu bevorraten, aber es gibt einige Gründe, die Augen selbst zu fertigen. Es macht Spaß. Man hat immer die Größe, Form und Farbe zur Hand, die man haben möchte. Die Qualität stimmt. Man muss nicht vier Tage warten, bis die bestellten Augen im Postkasten sind, und man spart erheblich Geld. Diese Unabhängigkeit gefällt mir gut. Und der ganze Vorgang ist wahrlich keine Raketenphysik. Zunächst … Epoxy Eyes DIY weiterlesen

Go Fishing

Dalumvej 67, Odense. Das Epizentrum der fünischen Meerforellenfischerei. Über „Go Fishing“ in Odense zu meckern gehört unter Meerforellenfischern auf Fünen zum guten Ton. Es ist mehr oder weniger ein Geräusch der Küste, wie das Geschrei der Möwen, das Klöttern der Takelagen in den Häfen und die rauhen Rufe der Eiderenten. Das Geschäft wurde 1988 in der Brogade in Odense C eröffnet, und ich war dort Kunde der ersten Stunde. Jens Staal war der Mittelpunkt des Ladens in diesen Jahren, und ich verdanke ihm viel gute Tipps, ja sogar einige seiner Fliegen. Wenn es je ein wandelndes Lexikon der Küstenfischerei gab, … Go Fishing weiterlesen

Find it yourself

Während ich zu deutschen Supermärkten keine spezielle Beziehung habe und alle frequentiere, habe ich im Frühjahr, Sommer und Herbst Lieblingssupermärkte. Super Brugsen in Dänemark und Leclerc in Frankreich. Alle Jahre wieder, meist im April, kommt dann ein Verhalten an den Tag, dass mit dem üblichen Einkauf nichts mehr zu tun hat. Ich shoppe Netze. Dabei versuche ich der Sache schon einen Sinn zu geben, kaufe also Gemüse oder Holz, das ich auch verwenden möchte, aber das ist zweitrangig. Es gibt nämlich kaum ein besseres Material für große Trockenfliegen als das gemeine Zwiebelnetz. Es hat genau die richtige Farbe, lässt sich … Find it yourself weiterlesen